Neue Schnittstellenlösung – Daten von leichtem Gerät für Geschäftsprozesse nutzen

Wissen, was läuft: Alle kundenrelevanten Motorinformationen aus einer Hand

Mit vernetzten Lösungen unterstützt die Motorenfabrik Hatz die Geschäftsmodelle ihrer Kunden. Bekannte Szenarien, die man aus der Automobil- oder Landmaschinenindustrie kennt,sind mit den Hatz Connected Services möglich, und das ohne Nutzung einer weiteren App. Über multifunktionale standardisierte Schnittstellen werden dem Kunden für eine effiziente Ressourcennutzung alle für ihn relevanten Motordaten und Analysen zur Verfügung gestellt. 

„Der Grundgedanke ist, dass sämtliche Daten der Motorsteuerung bereitgestellt werden und in jedes beliebige Kundensystem importiert werden. So kann der Kunde die Informationen über seine eigenen Systeme beliebig abrufen und sie für seine individuellen Zwecke verwenden. Eine zusätzliche App entfällt.Sollte der Kunde jedoch nicht über ein Dashboard verfügen, so bietet Hatz hier ebenfalls eine eigene Lösung an“, sagt Dr. Maren Hellwig, Spezialistin für das Internet der Dinge bei der Motorenfabrik Hatz.Die Lösungfolgtdem Grundsatz „alles aus einer Hand“. Für die Unternehmen bedeutet das eine Produktivitätssteigerung.

Mit den vernetzten Lösungen und den Daten aus der Schnittstelle werden die Prozesse beim Kunden weit mehr als erleichtert. Ob Standortbestimmungoder eine Fernüberwachung aus der Firmenzentrale können dadurch Realitätwerden. Mit den Hatz Connected Services profitieren Maschinenhersteller, Besitzer, Anwender, Werkstattbetreiber oder Vermieter nachhaltig von den Daten über die Motorsteuerung oder externer Informationen, wie Wetter, Verkehr, Daten- und Lieferdienste. 

Unabhängig davon, ob Daten im Motorsteuergerät einer Maschine entstehen, werden sie durch vernetzte Dienste gebündelt und als konsolidiertes Datenpaket zur Verfügung gestellt. DieDatenübertragungist individuell an die entsprechenden Anforderungen sowie der vorhandenen Software und IT-Infrastruktur geknüpft. Der Vorteilliegtfür den Kunden auf der Hand: Der Motorenzustand ist den Servicetechnikernvor der Anreise zum Kunden bekannt und sie gehen bestens vorbereitet in den Service beziehungsweisein die Wartung. Das bedeutet eine deutliche Zeit- und Kostenersparnis. Gemeinsam mit dem Kunden, Komponentenherstellern und spezialisierten Anwendungsentwicklern gestalten die Motorenfabrik Hatz genau die Software zur Datenverarbeitung, die das Geschäftsmodell optimiert – fürdigitale Lösungen in Abrechnung und Controlling, im Flottenmanagement oder im Betrieb der Maschine vor Ort.

Kontakt
Daniel Lorenzer
Daniel Lorenzer PR & Communications
Stephan Gritsch
Stephan Gritsch Marketing Team Leader, Motorenfabrik Hatz GmbH & Co. KG
Daniel Lorenzer
Daniel Lorenzer PR & Communications
Stephan Gritsch
Stephan Gritsch Marketing Team Leader, Motorenfabrik Hatz GmbH & Co. KG
Über Motorenfabrik Hatz GmbH & Co. KG

In ihrer fast 140-jährigen Firmengeschichte hat sich die Motorenfabrik Hatz zum weltweit führenden Unternehmen für Dieselmotoren bis 64 Kilowatt entwickelt. Neben dem Motorenbau fertigt das Unternehmen hochpräzise Metallkomponenten, nicht nur für die Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie. Des Weiteren besitzt der Motorenhersteller eine hohe Kompetenz im Systembau, entwickelt und produziert Spezialaggregate und bietet seinen Kunden maßgeschneiderte Lösungen. Hatz beschäftigt 1100 Mitarbeiter an drei Standorten und 12 Niederlassungen. Mit seinem weltweiten Servicenetzwerk ist Hatz in über 120 Ländern vertreten.

Zum ausführlichen Unternehmensportrait

Datenschutz | Impressum

Motorenfabrik Hatz GmbH & Co. KG
Ernst-Hatz-Str. 16
94099 Ruhstorf a. d. Rott
Deutschland